Goldpreisentwicklung 10.01.2024

Goldpreisentwicklung

Wir werfen einen Blick zurück auf die Goldpreisentwicklung (ISIN: XC0009655157) am Mittwoch (10.01.2024). Zudem wird der EUR/USD und seine Auswirkungen auf den Goldpreis wie auch den Silberpreis im Euroraum angegeben.

Was erwartet Euch im Tagesrückblick?

Der ditte Tag in Folge, indem Gold zwischen 2.020 USD und 2.040 USD bleibt. Kann durch die Genehmigung des Bitcoin-ETF auch ein Ruck durch den Edelmetallmarkt gehen. Wir werden sehen. Als erster Goldkurs am Handelstag wurden 2.030,77 USD notiert. Danach wurde im Tagesverlauf der Preis für die Feinunze Gold zwischen 2.020,64 USD und 2.039,48 USD gehandelt. Damit hat der Goldpreis in einer Spanne von 18,84 USD oder 0,93 % gehandelt. Und der letzte Kurs am Mittwoch (10.01.2024) ist im Vergleich zum Vortag (2.030,43 USD) leicht niedriger. Er beläuft sich mit einem Minus von -6,03 USD (0,30%) auf 2.024,40 USD. Aktuell (07:13 Uhr) stehen wir 10,54 USD höher bei 2.034,94 USD.

Goldpreisentwicklung
Goldpreisentwicklung | Powered by GOYAX.de

Der Euro nähert sich wieder der 1,10 USD Marke. Der Preis für den Euro hat sich im Laufe des Mittwochs entgegengesetzt leicht verteuert (0,00430 USD). Im Vergleich zum Vortag (1,09290 USD) notiert der US-Dollar mit seinem letzten Tageskurs bei 1,09720 USD mit 0,39% über dem Vortagesniveau. Dadurch ergibt sich für den Preis einer Feinunze Gold in Euro die folgende Auswirkung: Der mit den letzten Tageskursen errechnete Preis in Euro war am Vortag bei 1.857,84 EUR. Und für Mittwoch (10.01.2024) errechnen wir für Gold in EUR mit 1.845,06 EUR einen niedrigeren (-12,78 EUR) Kurs. Somit liegt der Preis in EUR 0,69% unter dem Vortagesniveau.

Von der Goldpreisentwicklung zur Silberpreisentwicklung

Auch die Handelsspanne in SIlber ist ungewöhnlich eng. Der Preis für die Feinunze Silber hat am Mittwoch (10.01.2024) zwischen 22,7845 USD und 23,1065 USD gehandelt. Somit hat der Silberpreis in einer Spanne von 0,32 USD oder 1,41 % gehandelt. Der letzte Kurs am Mittwoch (10.01.2024) ist mit 22,9210 USD im Vergleich zum Vortag (22,9760 USD) leicht niedriger. Damit beläuft sich das Minus auf 0,24% oder -0,0550 USD auf.

Was Anleger wissen müssen! Gold ETF-Ströme im Dezember 2023: Dramatische Abflüsse und Gewinner

Gold Fields mit Rückschritt – DAS müssen Anleger wissen

Barrick Gold im Fokus – Lieferung nach LBMA Standards

Und auch auf den Silberpreis wirkt sich selbstverständlich der EUR/USD Kurs aus. Als Ergebnis können wir berechnen, dass der mit den letzten Tageskursen errechnete Preis in Euro am Vortag bei 21,02 EUR war. Hierzu im Vergleich errechnen wir als Ergebnis am Mittwoch (10.01.2024) für Silber in Euro mit 20,89 EUR einen niedrigeren (-0,13 EUR) Kurs. Somit liegt der Preis in EUR 0,63% unter dem Vortagesniveau.

Silberpreisentwicklung
Silber | Powered by GOYAX.de
Noch kein Gold oder Silber im Besitz? Dann hier die Gold Silber Ratio nutzen und Edelmetallbesitzer werden -> GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von „2021 – Deutschlands BESTE Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT)

Gold-Silber-Ratio

Zuletzt betrachten wir im Zusammenhang mit den Edelmetallen die Gold-Silber-Ratio. Die Gold-Silber-Ratio ist leicht gefallen. Bei einem Rückgang um -0,05 Punkten hat sich die Gold-Silber-Ratio am Mittwoch (10.01.2024) von 88,37 auf 88,32 reduziert. Damit beobachten wir eine Reduzierung um 0,06%.

Warum betrachten wir diese Ratio? Die Gold-Silber-Ratio soll dem Leser einen Anhaltspunkt geben, welches der beiden Edelmetalle aktuell eher überbewertet und welches eher unterbewertet ist. Welche Kriterien das Gold-Magazin an die Gold Silber Ratio anlegt, kann unter Wissenswertes – Gold Silber Ratio nachgelesen werden.

Gold Fields macht Cash dank Galiano Gold

Die internationalen Börsen geben den Preis für Gold und Silber je Feinunze in US-Dollar an. Eine Feinunze wiegt rund 31,103 g. Die US-Dollar Notierung bewirkt, dass wir im Euro-Raum die Wechselkursentwicklung Euro / US-Dollar beobachten müssen.

Am Wochenende erscheint auch unser Wochenrückblick. Im letzten haben wir die Prognose abgegeben, dass die 2.100 USD Marke diese Woche fällt! -> KW 01 Gold stabil – dazu noch Goldaktien Barrick, Newmont, Franco Nevada und Gold Fields

Und wie siehts beim Kupfer aus?

Da bei vielen Goldproduzenten ein starker Fokus auch auf Kupfer liegt, wollen wir uns auch dessen Preisentwicklung näher anschauen. Beim Kupfer erfolgt die Notierung allerdings je Tonne. Der Preis für eine Tonne Kupfer hat am Mittwoch (10.01.2024) zwischen 8.213,12 USD und 8.380,32 USD gehandelt, nachdem der Handel bei einem Kurs von 8.323,21 USD gestartet ist. Somit zeigte der Kupferpreis eine Handelsspanne von 167,20 USD oder 2,04 % auf. Der letzte Kurs am Mittwoch (10.01.2024) ist mit 8.373,96 USD im Vergleich zum Vortag (8.306,19 USD) leicht höher. Wir sehen somit zum Tagesende ein Plus von 0,82% oder 67,77 USD.

Immer auf dem Laufenden – folgt uns doch direkt auf Twitter